Zuchtwertschätzung

Für die Zuchtwertschätzung wird das BLUP-Tiermodell (beste lineare unverzerrte Schätzung), verwendet.

Das BLUP- Tiermodel ist eine Berechnungsmethode, die ein Höchstmaß an Genauigkeit der Schätzung ermöglicht.

Es nennt sich Animal Model, weil Stuten und Hengste gleichzeitig bewertet werden und alle Informationen hinsichtlich

bekannter Verwandten Anwendung finden, wobei die Informationen verschiedener Tiere aufgrund des Verwandschaftsgrades gewichtet werden. Damit werden die Zuchtwerte aller Tiere aller Jahrgänge gleichzeitig geschätzt. Daraus ergibt sich eine Vergleichbarkeit der Zuchtwerte über die Generationen hinweg.

 

Die Zuchtwerte der im Herdebuch des Ha-psss registrierten Tiere werden, in Zusammenarbeit mit dem Italienischen

Nationalverband ANACRHAI (Asociazione Nazionale Allevatori Cavalli di Razza Haflinger Italia),

aufgrund folgender Merkmale jährlich geschätzt:

 

 Grösse - Typ - Harmonie - Gänge

 

Die Bewertung für Typ, Harmonie und Gänge werden vor der Zuchtwertschätzung in Zahlen umgewandelt.

Die Merkmale werden unterschiedlich Gewichtet, da entsprechend dem Zuchtziel den vier Bewertungskriterien

unterschiedliche Bedeutung beigemessen wird. Die Selektionsindizes stellen den Unterschied zwischen dem

Zuchtwert eines Pferdes und der Vergleichspopulation (Mittelwert der zwischen 1991 und 1995 geborenen Stuten) dar.

Wenn also ein Pferd z. B. einen Gesamtzuchtwertindex von 5.1 Punkten aufweist, bedeutet dies, dass es – genetisch gesehen – 5.1 Punkte besser ist als die zwischen 1991 und 1995 geborenen Stuten.

 

Il Direttore ANACRHAI

Giuseppe Pigozzi

 Zuchtwertschätzung 2014

 

Ci joint vous trovez le file de l'élaboration Index Suisse 2014.

Par rapport aux années passées en 2014 le SB Italien a fait des importants chanement dans le System Index.

– Tout d'abord on exclu la Hauteur au Garrot dans l'élaboration. D'ailleurs la population Haflinger italienne

a beaucoup améliorer ce caractère étant le premier à etre consideré dans le système Index notre SB.

– Puis on a effectué pour la premiè fois l'élaboration de l'index pour Arts et Aplombs.

– Enfin on a modifié la formule du IMT que à partir du 2014 est composé comme il suit: Type2, Harmonie 2, Arts/Aplombs 2, Allures 4.